Mein Banner zum Mitnehmen



 

Beim Bummel auf den Seiten von "Mondlicht" war ich als erstes von der farblichen Gestaltung der einzelnen Seiten sehr angetan. In dieser Hinsicht stimmt einfach alles. In den Galerien gibt es jede Menge Sehenswertes (sehr schöne Fraktale!) zu betrachten. Ich bin geneigt, von einem Gesamtkunstwerk zu sprechen.
Aber es gibt noch mehr zu entdecken, u.a. Tutorials für PaintShopPro Photo X2 (PSP X2) und etliche gute Photoshop-PlugIns (Freeware) zum Download, einschließlich der Anleitung, wie sie in das Programm einzubinden sind, um wirksam zu werden. Gut zu wissen ist: die PlugIns von PhotoShop sind in der Regel (je nach Programmversion) mit PSP kompatibel.



 

Die geschmackvoll gestalteten Seiten von "Escara-Feelings" laden zum Verweilen und Stöbern ein. Hier gibt es nicht nur sehr schöne Natur- und Tierfotos zu betrachten, sondern auch fraktale Grafiken, die mit den Programmen Apophysis, ChaosCope und Terragen zu farbigem Leben erweckt wurden. Ein Besuch der Seiten sorgt für weitere Überraschungen.



 

Die Seiten "in-falkensee-zuhause" sind eine Liebeserklärung an das Havelland westlich von Berlin. Viele Naturfotos vermitteln einen Eindruck von der Schönheit des flachen Landes. Man bekommt sofort Lust, sich auf Wanderschaft zu begeben und die Gegend weiträumig zu erkunden.



 
Wenn man in Sachen Fraktalkunst nach einer Aussage kräftigen deutschen Seite Ausschau hält, dann landet man  bei Terramateria. Hier findet der interessierte Laie hilfreiche Tutorials zum Einstieg in die Programme UltraFractal, Apophysis und Chaoscope.

Seit ich mich etwas intensiver mit Fotografie beschäftige, besuche ich immer wieder die Seiten von "Colours Moments Feelings". Stets in Zusammenhang mit der Fotografie findet man hier Interessantes zur Farbensymbolik, zu Feng Shui und eine ausgiebige Linkseite, die einen mitnimmt in das Reich derer, die sich den Bildern verschrieben haben, und die viel über Ansichten, Beweggründe und Stil des jeweiligen Fotografen erkennen lässt - immer in Abhängigkeit davon, aus welchen Beweggründen man die Seiten besucht.

Dr. Web ist das Online-Magazin für Webworker und Webdesigner. Hier gibt es schlichtweg alles, was das Herz des Profis wie des interessierten Laien höher schlagen lässt, viele Tipps, viele Downloads, alles professionell aufbereitet. Ein Aufzählen der Themen bringt nichts, es sind deren zu viele - deshalb ein Klick und Sie tauchen ein in die Welt von Dr. Web und kommen zu 100% schlauer wieder raus.


Jackson Pollock (1912-1956) gilt als bedeutender abstrakter Impressionist. Er hat einen Malstil erfunden, der vornehmlich aus Tropfen, Strichen und Spritzern besteht. Diese, unzählige Male überlagert, mutieren letztendlich zu Kunstwerken, die unverkennbar seine Handschrift tragen.
Wer es auch einmal probieren will, der folge dem Link, der direkt zur FlashAnimation führt. Dort gibt es noch einige andere von Miltos Manetas inszenierte Späße zu erkunden.


Kann das Internet träumen oder gar Träume tiefenpsychologisch ausloten?
Der Benutzer gibt einige Worte ein, die seinen Traum dominieren. Das System sucht im Web nach Bildern, die Bezug zu diesen Worten haben. Daraus entsteht eine vieldeutige Malerei.
Dreamlines ist ein interaktives visuelles Erlebnis, das Zufall und Logik miteinander mischt. Autor ist Leonardo Solaas.


Daniele Ganser ist Schweizer Historiker, Energie- und Friedensforscher

"In meiner Arbeit untersuche ich die Themen Energie, Krieg und Frieden aus geostrategischer Perspektive. Tausende Menschen engagieren sich heute weltweit für Frieden und erneuerbare Energien. Ich glaube, dass auch Wissenschaftler helfen können, einen Teil der Lügen und der Brutalität zu überwinden, die unsere Welt noch immer prägen." D.G.


"ipg-journal" versteht sich als engagierte Debattenplattform für Fragen internationaler und europäischer Politik. Das Themenspektrum umfasst außen-, sicherheits-, und entwicklungspolitische Fragen.


In der Zukunftswerkstatt MARIPOSA sollen einflussreiche Menschen zusammentreffen mit Wissenschaftlern, Querdenkern und Künstlern, um für eine begrenzte Zeit zu diskutieren, zu forschen, zu arbeiten und Kontakte zu pflegen, damit die Ergebnisse dieser Begegnungen anschließend auch an den jeweiligen institutionellen Wirkungsstätten positiv umgesetzt werden können. MARIPOSA geht auf Impulse der bildenden Kunst zurück und ist daher rein optisch sofort als Stätte ästhetischer Zielsetzungen erkennbar. Die Schönheit eines von Künstlern gestalteten Ortes beflügelt nicht nur die Empfindungen, sondern auch das Denken."
(Zitat "mariposa-projekt"
www.mariposa-projekt.de/wersindwir/wir/teneriffa.html
www.mariposa-projekt.de/kontakt/arona.html
www.mariposa-projekt.de/philosophie/philosophie.html
www.mariposa-projekt.de/philosophie/geschichte.html


Das Institut " Astrofísica de Canarias" organisiert Besuche des Observatoriums im Rahmen einer öffentlichen Bildungs-Kampagne. Der interessierte Besucher erfährt, was in einem Observatorium geschieht,  wie Teleskope funktionieren und welche Bedeutung die Astronomie für die Menschheit hat.


Hinter von Welt der Physik und Highlights der Physik steht ein wissenschafliches Gremium aus namhaften Persönlichkeiten der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG) und der Astronomischen Gesellschaft (AG), die die Internetplattform wissenschaftlich begleiten.


Führende Wissenschaftler unserer Zeit stellen sich Fragen, die die Zukunft des (Über-)Lebens auf unserem Planeten betreffen und suchen Antworten zu finden, wenn auch oft in visionärer Form.


"NachDenkSeiten sollen eine Anlaufstelle sein für alle, die sich über gesellschaftliche, ökonomische und politische Probleme unserer Zeit noch eigene Gedanken machen." (Zitat NachDenkSeiten)




AUF NACH PANAMA!!!

FINCA BAYANO: WIR HELFEN UNS SELBST, SONST HILFT UNS NIEMAND.
"Weder wird die Welt untergehen noch die Menschheit, allerdings ist mit dem Zusammenbruch des Systems zu rechnen. Auf dieses Ereignis bereiten wir uns auf der Finca Bayano in Panama vor. Dort ist es möglich, Agrarland zu kaufen, um sich gemeinsam auf die Krise vorzubereiten. Wir nennen das Projekt 'Überlebensversicherung'." (Zitat Finca Bayano)


| home |
nach oben